Förderverein Europäische Jugendfreizeit-

und Bildungsstätte Bleichtal e.V.

 

Der Verein

Der Förderverein Europäische Jugend- und Bildungsstätte Bleichtal e.V. wurde im März 1998 von engagierten Eltern gegründet. Ziel des Vereins ist es, das Angebot der naturnahen, erlebnispädagogischen und kreativen Spielmöglichkeiten in den Landkreisen Emmendingen und Ortenau zu verbessern.

Der Verein befasst sich ferner mit der Förderung, der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in enger Verbundenheit mit der Natur und unter besonderer Berücksichtigung des Umwelt-, Landschafts- und Tierschutzes, die Förderung der europäischen Integration durch grenzüberschreitenden Austausch sowie durch Integration von körperlich/ geistig oder sozial benachteiligten Jugendlichen.

Steckbrief

Gründung 08.03.1998
Gründungsvorstand 1. Vorsitzende:
Wilma Mall
2. Vorsitzende:
Wolfgang Kreher
Rechner:
Martin Sattler
Schriftführer:
Edeltraud Krim
Beisitzer:
Uli Spano
Hans Zuther
Marianne Wehrle
Verwaltungsrat:
Ernst Schilling
Karl Engelmann
Gerhard Krim
Mitgliederzahl 49 (Stand:01.01.2017)

 

Geschichte


Dieser Bereich ist noch am werden...
.

Der Verein wurde 1998 in Bleichheim gegründet. Die Intention des Vereins war und ist es heute noch, ein Freizeitangebot für Jugendliche anzubieten, welches den Jugendlichen die Natur und Tiere näher bringt. Ebenso soll der europäische Gedanke vermittelt werden.
Um diese Ziele verwirklichen zu können, war einen weitere Intention damals, der Erwerb der Bleichheimer Glöckle-Mühle als Vereinmittelpunkt und Veranstaltungsort der Aktivitäten. Die Bemühungen wurden mitte 1999 aufgrund einer zu hohen finanziellen Belasung aufgegeben. Die Suche nach einer neuen Örtlichkeit beginnt. Herr Schillinge hat sich hier sehr intensiv eingebracht und den VErein unterstütz.
Als Aktionen wurden damals angeboten:
- Baum- und Zierstrauchschneidekurs
- Teilnahme am Fasnachtsumzug und Bewirtung beim Narrentreffen
- Kooperationen mit Schulen aus Lahr, Weisweil, Lahr, KEnzingen Grafenhausen
- Exkursion an den Bodensee
- 8-tägiger Besuch nach Lüneburg
- Teilnahme am Dorffest mit Bewirtung in Bleichheim
- 3-wöchiges Fereinprojekt "Wir in Europe" mit 40 Kindern pro Woche
- Sommerfest
- Reiterpassprüfung

Durch die Standortsuche wurden dann 2001 auch einige Projekte zu befreundetetn Reiterhöfen ausgelagert und Angebote wurden auf die Ferienzeit reduziert, was natürlich für den Ursprungsgedanken und -sinn des VEreines eine herber Rückschlag war.

Dennoch kamen im Sommer 2002 16 polnische Jugendliche nach Bleichheim um Deutschland kennen zu lernen.

















 

 

Navigation

 
Wir sind auch auf Facebook

http://www.gratis-besucherzaehler.de